Mantrailing

Mantrailing

Mantrailing bezeichnet die Sucharbeit eines Hundes nach einem verschwundenen Menschen anhand dessen individueller Geruchsspur – eine Teamarbeit der besonderen Art.

Teams, die mit dem Trailen anfangen, werden gezielt und strukturiert aufgebaut, um die komplexe Aufgabe lösen zu lernen. Anfangs wird im Gelände mit wenig fremden Geruchsspuren gearbeitet. Später lernen die Teams, die gesuchte Person auch quer durch die Stadt zu verfolgen.

Mantrailing ist eine absolute Teamarbeit, bei der der Mensch lernen muss, seinem Hund zu vertrauen, ihn zu lesen und an den richtigen Stellen zu helfen. Der Hund wiederum lernt, gezielt zu arbeiten, eine gestellte Aufgabe selbst zu lösen und mit Ausdauer eine Spur zu verfolgen.

Die Kurse laufen über 8 Trainingseinheiten und kosten € 160,00. Ein einzelnes Training kostet € 22,00 €. Pro Training sind etwa 2 Stunden bei 4 Teams angesetzt.

Wer Interesse an diesem tollen Sport hat, kann sich per Mail mit uns in Verbindung setzen.

Einsteigerseminar Infos > Termine findest du im Kalender!

Im Einstiegstraining trailen wir die Hunde an, so dass sie zunächst einmal eine Idee davon bekommen, was und wonach sie suchen sollen. In kleinen Einheiten kommt so jeder Hund zum Erfolg.

Für das Training benötigst du:
◾6 kleine Futterdosen, in die etwa 1-2 EL Superfutter passen (z.B. Thunfisch, Katzenfutter, Käse, Fleisch oder was auch immer dein Hund toll findet, gut ist oft auch eine Mischung aus all diesen Sachen!),
◾6 -18 EL Superfutter, die du in einer großen Dose zum Umfüllen auf die kleinen Dosen aufbewahrst,
◾einen Esslöffel zum Umfüllen,
◾ein Tempo oder ein Stück Stoff als Geruchsträger, dass du zu Hause vor dem Losfahren an der Haut platzierst – gut ist unter dem Hosenbund, am Hals oder im BH!
◾Wasser und Napf für deinen Hund
◾ein Führgeschirr für deinen Hund (für mittelgroße und größere Hunde habe ich Leihgeschirre, wenn du einen sehr großen oder sehr kleinen Hund hast, müsstest du etwas Passendes mitbringen)
◾eine Schleppleine von etwa 7 m (nicht extra kaufen, zum Ausprobieren habe ich eine mit :-))
◾gutes Schuhwerk und bequeme Kleidung
◾einen Rucksack, da wir im zweiten Teil nicht von den Autos starten und die Utensilien mitnehmen müssen

Nach dem Einstiegstraining kannst du in eine unserer Trailgruppen einsteigen.

Begleitpersonen sind bei diesem Training herzlich willkommen, da wir immer jemanden zum Hunde halten oder auch als Versteckperson gebrauchen können. Insofern wäre es toll, wenn die Begleitungen auch einen Geruchsträger mitbringen.