Freies Longieren

Freies Longieren

Das Freie Longieren ist ein relativ junger Hundesport. Der Hund lernt, frei einen Kreis zu laufen, dessen Durchmesser von 10 m auf ca. 30 m erweitert werden kann. Auf diesem Kreisbogen läuft der Hund nach Anweisung seines Menschen verschiedene Geschwindigkeiten und Richtungen, die Distanzkontrolle ist hier das große Thema.

Im weiteren Training ist es möglich, den Hund immer mehr zu fordern und z. B. Sprünge oder andere Geräte einzubauen. Ziel ist, dass der Hund sich immer zum Mittelpunkt des Kreises (dem Menschen) orientiert aber auch, dass alles, was sich im Kreis befindet, für den Hund tabu ist.

Freies Longieren ist eine gute Möglichkeit, verschiedene Verhaltensweisen des Hundes zu verändern. Vor allem Ignoranz gegenüber dem eigenen Menschen, aber auch aggressives Verhalten oder Angst und Unsicherheit können bearbeitet werden.

Auf Spaziergängen “freestyle” longiert werden, indem Bäume, Büsche oder sogar Brücken als zu umlaufendene Objekte einbezogen werden. Auf diese Weise wird der Spaziergang interessant und abwechslungsreich.

Jedes Training dauert ca. 1,5 Stunden und kostet € 16,00. Eine 10er Karte kostet € 140,00.