Agility

Agility in Osnabrück und Umgebung

Agility ist die wohl am häufigsten ausgeübte Sportart mit Hund. Grundsätzlich ist Agility ein Geschicklichkeitssport, bei dem ein Parcours mit verschiedenen Hindernissen gemeistert werden muss. Dazu gehören Sprünge (Hürden, Mauer, Busch, Reifen), Kontaktzonengeräte (Wippe, Steg, A-Wand), Durchlaufgeräte (Schlauch, Tunnel) und Sondergeräte (Tisch, Slalom). Bei uns ist es möglich, nach einem Einsteigerseminar an den Kursen teilzunehmen. Wer kein Seminar mitgemacht hat, muss über Grundkenntnisse verfügen. Zumindest muss der Hund den Großteil der Geräte kennen.

Bei der Familienhundausbildung wird ernsthaft trainiert, jedoch nicht auf Höchstleistung. So liegen auch bei den Maxihunden die Stangen im Training nicht höher als 30 cm und die A-Wand ist niedrig eingestellt. Unsere Philosophie lautet: Sport soll Spaß machen und Hund und Mensch fordern, aber der Bewegungsapparat wird nicht an seine Grenzen gebracht, damit er ein Hundeleben lang gesund bleibt.

Im Training wechseln sich Parcoursläufe und Übungseinheiten ab, so dass z. B. spezielle Schwächen der Teams behoben werden können.

Eine 10er-Karte kostet € 140,00 und wird nur bei Teilnahme am Training abgezeichnet. Ein einzelnes Training kostet € 16,00. Die Trainings dauern mit ca. 7 Teams ca. zwei Stunden.

Bitte senden Sie uns eine Anfrage per mail, dann können wir Ihnen freie Kursplätze nennen.